budihome%20logo_
budihome%20logo_

Wärmedämmung

Die Wärmedämmung ist eine der wichtigsten und gravierenden Eigenschaften des Gebäudes. Wenn Sie durch Fachleute gut ausgewählt und ausgeführt wird, dann können die Bewohner davon vielseitig profitieren. Sie beeinflusst direkt die Unterhaltungskosten des Hauses, den Wärmekomfort das ganze Jahr über und begünstigen den Betrieb von Heiz- und Kühlsystemen. Die Reduktion des Energieverbrauchs und die Erhöhung der Wärmeträgheit des Hauses hat natürlich einen positiven Einfluss auf natürliche Umwelt. 
Sehr oft assoziiert man die Wärmedämmung der Einfamilienhäuser lediglich mit dem Wärmedämmungsmaterial, das an die Außenwand angebracht wird. Diskutiert wird nur die Stärke des Materials. Bei budiHOME bedeutet die Wärmedämmung viel mehr – sie stellt eine Synergie der Materialien und eingesetzten Lösungen dar. Eigenschaften der Wärmedämmung bei budiHOME: 
  • Auswahl des Konstruktionsmaterials (Keramsit)
  • Präzision der Ausführung einer dichten Konstruktion, durch welche die Wärmebrücken bis auf Minimum reduziert werden konnten,
  • Montagetechnik von Fenstern und Zubehör, 
  • Wärmedämmungsschicht an Außenwänden wird durch Stahlbeton-Schicht der Fassade geschützt
  • und genaue Qualitätskontrolle von allen o.g. Bauteilen.
Dank einer Kombination der oben genannten Faktoren erfüllen alle budiHOME-Häuser die Baustandards, die für das Jahr 2021 definiert wurden, d.h. WT2021. Wir sind einen Schritt weiter gegangen und bieten auch energetische Pakete NF40 an, die den Gebäuden ökologischen und energiesparenden Charakter verleihen. Das Paket NF40 bildet in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage ein Null-Energie-Netto-Haus.
check
NIEDRIGERE UNTERHALTUNGSKOSTEN
Dank der Reduktion der Abflusswärme im Winter und der Verhinderung einer zu schnellen Lufterwärmung im Sommer.
check
REDUZIERUNG DES CO2-FUSSABDRUCKES
Durch eine wesentliche Reduktion des Verbrauchs der Energie, die für den Heiz- oder Kühlvorgang benötigt wird.
check
HOHER WÄRMEKOMFORT
Ein schnelles, punktuelles Heizen oder Kühlen des Gebäudes ist nicht nötig.
check
STABILISIERUNG DER HEIZ- UND KÜHLLEISTUNGEN
Dank der Wärmedämmung des Hauses wird die erzeugte Wärme oder Kälte im Inneren des Hauses gespeichert – dadurch können die Einrichtungen im kontrollierten Umfeld betrieben werden.